Top News 1

E-Mail Adressen MISSBRAUCH!

Immer wieder wird versucht unsere E-Mailadresse zu benutzen. Es werden Rechnungen verschickt ja sogar auch Mahnungen.

Wenn Sie nicht persönlich angesprochen werden und der Absender nicht ganz klar ist, ignorieren Sie bitte solche E-Mail. Öffnen Sie auf keinen Fall die Anhänge, es könnte sich ein Virus dahinter verstecken!

Danke!

Die Presseabteilung der IUCC wurde im Jahre 2006 gegründet um die Anfragen von Print und TV Medien zu bearbeiten.

 Immer öfter sind Zeitungen und Fernsehsender an unserer Arbeit interessiert. Diverse Fälle wurden dort schon dokumentiert.
Damit dies auch weiterhin möglich ist wurde unsere Presseabteilung gegründet.
Unsere Presseabteilung ist stetig bemüht Ihre Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten und Ihnen die notwendigen Informationen zukommen zu lassen.

Dieser Bereich ist extra neu erstellt worden um die Besucher unserer Homepage darüber zu informieren, dass wir auch Fälle an die  Print- oder Fernsehmedien weitergeben. Auch hier haben wir immer gute Erfahrungen gemacht, dass dies auch weiterhelfen kann.

Auf die Arbeit und die Fälle der IUCC hinzuweisen oder schon erschienene Berichte hier zu erwähnen ersparen wir uns.

Diese Berichte sollen unseren Mitgliedern / Geschädigten / Opfern helfen und wir wollen uns damit nicht schmücken, weil wir ja auch teilweise nur Themen weitergeben an die Print- und Fernsehmedien ohne selbst erwähnt zu werden.

Anfragen zu erschienen Berichten oder für Berichterstattungen sind ausschließlich an die Presseabteilung unter Presse (at) iucc (dot) eu zu richten.

Europol News

BKA Wiesebaden


TOP
Language